„Kurz und gut“ – Thomas Asche (2)

Das Ehrenamt in Lichtenau ist außergewöhnlich stark. Da sind zum Beispiel die Mitglieder der Feuerwehren, die Ratsmitglieder und die sachkundigen Bürger im Stadtrat, die vielen ehrenamtlichen Helfer, die sich für den Naturschutz und Landschaftspflege einsetzen, auch die Schützenvereine. Die Helfer der beiden Freibäder, der Bürgerbus und die Unterstützung alter Leute. Die Liste lässt sich fast endlos fortsetzen. 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel